*Anzeige

Europas nördlichstes Weinanbaugebiet – Saale-Unstrut

Wenn es um die Getränkeerzeugung in Deutschland geht, so wird das Land eher mit Bier in Verbindung gebracht. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass Deutschland insgesamt 13 offizielle Gebiete besitzt, in denen hochwertiger Wein angebaut wird.

 In der Gegend der Saale und Unstrut blickt man hier auf eine weit zurückliegende Tradition zurück. Schon vor Jahrhunderten hatte man sich in der Winzerei versucht. Natürlich ist Deutschland nicht das Idealste wenn es um Sonneneinstrahlung und Sonnenstunden in den Sommermonaten geht. Daher ist hier jeder Sonnenstrahl ein wertvolles Gut. Hier wird aus diesem Grund auch bevorzugt auf Sandstreinterrassen angebaut, da Stein Wärme besser speichern und langsam abgeben kann. Aus dieser Technik heraus entstehen insbesondere delikate und trockene Weißweine mit einem sehr hohen Mineralstoffgehalt.
Das gesamte Weinbaugebiet Saale-Unstrut erstreckt sich mit seinen 650 Hektar im Ganzen über die Bundesländer Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die Anbaufläche ist zwar nicht mit der Italiens vergleichbar, dennoch werden auch diese Anbauflächen mit Liebe gepflegt und der Wein mit Tradition hergestellt.
*Anzeige

Ein Gedanke zu „Europas nördlichstes Weinanbaugebiet – Saale-Unstrut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.