*Anzeige

Cabernet Sauvignon

Der Cabernet Sauvignon ist eine rote Rebsorte und gehört zu den bekanntesten und edelsten Weinen der Welt.

Geschichte

Heutzutage wird sie auch als Edelrebe bezeichnet. Die Heimat des Cabernet Sauvignon liegt in Frankreich, genauer genommen im Bordelais. Nichtsdestotrotz gibt es Anbaugebiete überall auf der Welt. Durch unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten und Klima variieren die Charakteristika des aber Weines deutlich. Insgesamt werden weltweit 200.000 mit der Rebsorte angebaut.

Geruch und Geschmack

Weinkenner schätzen den Cabernet Sauvignon wegen seines charakteristischen Traubengeruchs von schwarzen Johannisbeeren, teilweise in Verbindung mit Zedernholz. Ähnlich wie der Dornfelder hat er auch eine sehr starke Farbgebung, die ins schwarz-rot tendiert. Ebenfalls dem Dornfelder ähnlich besitzt der Cabernet Sauvignon einen hohen Anteil Tanninen, dafür aber auch einen hohen Säureanteil. Trotz oder eben aufgrund der Bekanntheit und Beliebtheit der Edelrebe wird bzw. kann dieser Wein kaum sortenrein angeboten werden. Die weltweit beliebtesten sortenreinen Cabernet Sauvignon stammen aus Kalifornien und der Toskana.

Ist der Wein noch jung, ist er gerbstoffbetont. Im Laufe seiner Reifung vervollständigt er sich dann mit Röstaromen. Dies führt dann zu Aromen, die an Lakritze oder grüne Paprika erinnern. Während der 15-18 Monate, die der Cabernet Sauvignon im Eichenfass verbringt, wird ihm zusätzlich noch ein Vanille-Aroma gespendet, das die Tannine abmildert. Die Rebsorte gehört zu den spätreifen und muss daher in warmen Anbaugebieten wachsen. Ist die Umgebung nicht entsprechend schmeckt der Wein grasig oder nach grünem Pfeffer.

Anbaugebiete

Andere Anbaugebiete weltweit sind neben Frankreich, Italien und Kalifornien auch Australien, Neuseeland, Südafrika, Südamerika und nur ganz vereinzelt in Deutschland und anderen europäischen Ländern. In Deutschland beträgt die Gesamtfläche gerade einmal 278 Hektar.

*Anzeige

2 Gedanken zu „Cabernet Sauvignon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.